Buddha Blog

Buddha verneint die physische und psychische Existenz einer Seele. Diese Theorie über das selbst wird Anatmavada genannt.

Anatmavada Buddha Blog beherbergt weit über 1000 buddhistischen Weisheiten, Zitate und Sprüche.

Buddha Stichworte

Unser Webhosting

120x60-2

Nächstenliebe

Nach Aussage des Buddha,
macht die Nächstenliebe die wahre Schönheit eines Menschen aus.

Es ist die Güte,
die wirklich aus dem Inneren eines Menschen hervorleuchtet.

Dies ist einer der grössten Beiträge,
die wir zum Leben  der Welt leisten können,
denn unsere Haltung des Nichtverletzens bietet den Menschen um uns herum,
das Geschenk der Sicherheit und des Vertrauens an.

 

Joseph Goldstein

2 comments to Nächstenliebe

  • “Die größte Tragödie in der Geschichte der Menschheit ist wohl die, dass die Moral von der Religion mit Beschlag belegt wurde.”

    Kein ernstzunehmender Wissenschaftler hat es je gewagt, an den prophetischen Worten von Sir Arthur Charles Clarke zu zweifeln:

    1. Es gibt keine Moral, die Intelligenz ersetzen kann.

    2. Bescheidenheit ist der schwerste Charakterfehler.

    3. Mit Geld sparen ist kein Geld zu verdienen.

    • Danke Stefan für Deine Gedanke. Ohne Moral könnten die Menschen nicht zusammen leben.
      Im Christentum sind ja auch 9 von 10 Gebote, nur dazu da, dass die Menschen miteinander friedlich existieren können und haben gar nichts mit Religion zu tun.

      Was mir persönlich am Buddhismus gefällt ist die Offenheit Dinge zu Hinterfragen
      und den eigen Verstand und die eigene Erfahrung einfliessen zu lassen.

      Buddha sagte einmal:
      “Verlasst euch auf die Lehre, nicht auf den Lehrer;
      verlasst euch auf die Bedeutung, nicht auf die Worte;
      verlasst euch auf die letztendliche, nicht auf die relative Bedeutung;
      verlasst euch auf euren weisen Geist, nicht auf euren gewöhnlichen Geist.”

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  


*